BannerbildBannerbild
     +++  ACHTUNG +++ ACHTUNG+++ WIR ZIEHEN UM!!!  +++     
     +++  Anmeldung zu einer Gruppe für Mobbingbetroffene  +++     
0431-26099916
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Team

 

Torsten Gottschall                      Torsten Gottschall

Torsten Gottschall

Gesamtleitung

  • Mobbing- und Konfliktberatung
  • Konfliktdiagnostik (z.B: ist es wirklich Mobbing?)
  • Mediation
  • Therapeutische Beratung hinsichtlich der Folgen
  • Coaching
  • Krisenintervention
  • Seminare und Workshops
  • Beratung von Arbeitgeber*innen
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit

 

Petra Gottschall

Petra  Gottschall

Stellvertretende Leitung "FairKom"

  • Mobbing- und Konfliktberatung
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Beratung von Menschen mit Behinderung
  • Biographisches und kreatives Schreiben (u.a. mit Mobbingschwerpunkt)
  • Frauenarbeit

 

Norbert Diercks

Rechtsanwalt und Notar

  • Fachanwalt für Arbeitsrecht,
  • Notar
  • Vertritt Arbeitnehmer*innen und Betriebsräte
  • Einschlägige Seminare und Schulungen

 

Stephan Felsman

Bild folgt

Juristischer Berater

  • Rechtsanwaltliche Beratung
  • Juristische Unterstützung und Vertretung

 

Derzeit N.N.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns

Gesundheitsberaterin

  • Kümmert sich buchstäblich um das "leibliche (und damit auch das "seelische") Wohlergehen.
  • Sorgt sich um alle körperlichen Symptome.
  • Korrigiert sehr behutsam und einfühlend Verspannungen und Blockaden

 

Derzeit N.N.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns

 

 

 

  • Leitungsassistenz auf allen Ebenen
  • Praxismanagement
  • Buchhaltung
  • Rechnungsstellung
  • Steuer
  • Abrechnungen

 

Derzeit N.N.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns

Facility Management

Durch seinen jeweils temporären - aber nicht minder engagierten - ehrenamtlichen Einsatz (auch im Mobbingnetzwerk-Nord) sparen wir uns das eigentliche "facility management'" und können damit die Beratungsstunden für bestimmte Personen subventionieren, die sonst im bestehenden Hilfeleistungsnetz kurzfristig keinen ausreichenden Halt gefunden hätten.